Ameisen-Beobachtung: Wandern im Dienst der Wissenschaft!

Was ist damit gemeint:

Wir suchen Ameisen-Beobachter! Wenn Sie beim Wandern im Naturpark Hirschwald am Wegrand ein Ameisennest sehen, dann melden Sie uns doch den Standort hier auf dieser Seite. Unser Ameisenexperte wird dann die Meldung vor Ort überprüfen und die Ameisenart bestimmen. So wollen wir uns nach und nach ein Bild der Ameisenarten und –häufigkeiten im Naturpark Hirschwald machen. Sie helfen uns also mit Ihren Beobachtungen konkret beim Aufbau einer wissenschaftlichen Datenbank, denn über die Hälfte aller in Bayern vorkommenden Ameisenarten ist gefährdet!

Und liebe Kinder: Wenn ihr mal wieder mit euren Eltern beim Wandern seid, dann schaut doch mal, ob ihr an einem Ameisennest vorbeikommt. Auch ihr dürft uns Ameisennester melden. Wir freuen uns!

Wie es genau geht könnt ihr hier beim Video von Markus Raum sehen.

Foto: Ameisennest © Markus Raum

1a. Standort mobil ermitteln

Geben Sie diese Koordinaten getrennt durch Komma und Leerstelle in unserem Formular zur Übermittlung an uns ein

ODER

1b. Standort am PC ermitteln

Um ein neues Ameisennest zu melden, gehen Sie bitte oben links auf "Zum BayernAtlas". Dort können Sie durch die Mauszeigerbewegungen Ihre Position ermitteln. Klicken Sie dann bitte mit der rechten Maustaste auf Ihre gewünschte Position, und es öffnet sich ein weiteres Fenster. In diesem Fenster finden Sie in der Zeile „GK4“ die benötigten Koordinaten, hier ein Beispiel:
GK4
495380, 5467135.

Geben Sie diese Koordinaten getrennt durch Komma und Leerstelle in unserem Formular zur Übermittlung an uns ein.“

2. Formular ausfüllen